… wenn auch wirklich gewonnen wird. Ansonsten ist es vielmehr eine Instant-Lost-Mechanik. Die Codeeingabe endet dann bei der Instant-Win-Mechanik mit anhaltenden Frusterlebnissen, die kein Verbraucher wirklich gut findet und mitmacht. Kein Mensch kann mir erzählen, dass es kaufmotivierend sein soll, wenn man (immer wieder) die frustrierende Nachricht bekomm:

„Leider nicht gewonnen!. Kauf weitere… und versuche Dein Glück erneut“.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass Sie bei Ihrer Instant-Win-Mechanik nur enttäuschte Verbraucher hinterlassen, die sehr schell von einem Kauf Ihrer Produkte Abstand nehmen werden?

Überhaupt keinen Sinn macht also die Instant-Win-Mechanik, wenn die Anzahl der Gewinne in einem krassen Missverhältnis zu den ausgegebenen Codes Stehen. Z. B. wenn es 1.000 Gewinncodes bei 17,5 Mio. Deckelcodes gibt. Mir sind Deckelcode-Gewinnspiele bekannt, bei denen man im Schnitt 16.400 – in Worten sechszehntausendvierhundert – Flaschen kaufen und die Codes eingeben muss, um zu einem der kleinen Trostpreise zu gelangen. Ich nenne das „Lotterien der Sofortenttäuschung“,die das Ergebnis eines Gewinnspiels extrem torpedieren, weil die Teilnehmer demotiviert sind und auch bei der Eingabe weiterer Codes immer wieder die gleiche Meldung bekommen.

Instant-Win-Mechanik ist allgegenwärtig

Die „INSTANT-WIN-PROMOTION“ mit Sofort-„Gewinn“-entscheid ist sehr stark verbreitet und bei den Produktcode-, Kronenkorken- und Deckelcode-Gewinnspielen schon fast Standard. Wenn ich nachfrage, warum das so gemacht wird, heißt es immer „es wird mehr gekauft“. Weil man auf die Packung schreibt „Dieser Code kann schon gewonnen haben“.

Ich will nicht abstreiten, dass damit die Erstkäufe forciert werden, aber das ist nur ein ganz kleiner Teil des Erfolges. Wirklich entscheidend sind die Nachkäufe und was unterm Strich rauskommt. Vermeintliche Mehrwerte werden da ganz schnell ins Gegenteil gekehrt und der Verbraucher hält sich mit Nachkäufen zurück, bzw. gibt weitere Codes erst gar nicht mehr ein.

HAPPY hat diese Problematik erkannt und deshalb die „FUTURE-WIN-Mechanik“ entwickelt mit Erhalt der Gewinnspannung über die gesamte Gewinnspiel-Laufzeit und eingebautem Nachkaufturbo. Mehr über die Future-Win-Mechanik lesen Sie im Blogbeitrag „Future-Win-Mechanik“.

Wie die Instant-Win-Mechanik funktioniert lesen Sie im Blogbeitrag „Wie funktioniert eigentlich die Mechanik mit Instant-Win?“

Übrigens: Die Kopplung von Gewinnspielen mit dem Verkauf von Waren ist seit 2011 erlaubt.

Das wissen immer noch die Wenigsten: Laut Rechtsprechung des BGH ist seit 2011 die Kopplung eines Gewinnspiels mit einem Warenverkauf erlaubt, z. B. als Produktcode- oder Kassenbon-Gewinnspiel. Sehr häufig sehen wir das als Deckelcode-Gewinnspiel und Kornkorken-Gewinnspiel von den insbesondere großen Getränkeunternehmen. Lesen Sie mehr darüber in meinem BlogbeitragGewinnspiel-Kopplung mit Warenverkauf vom BGH seit 2010 legalisiert“.

In eigener Sache: Mit meiner Firma HAPPY Marketing Solutions GmbH konzipieren und betreuen wir exklusive Gewinnspiel-Lösungen im Full Service. Erstklassige Expertisen aus Genossenschaften, Handel, Dienstleistung und Industrie belegen unsere Kompetenz als der führende Dienstleister für exklusive Gewinnspiel-Lösungen. Besuchen Sie die Webseite von HAPPY Marketing Solutions  und schauen Sie sich dieses kurze Video an.

Bitte beachten Sie:

Für die Richtigkeit der Informationen in diesem Blog-Beitrag  kann keine Gewähr übernommen werden. Ziel ist, sich in diesem Blog u. a. über allgemeine Rechtsfragen zu informieren und auszutauschen, Hintergrundinformationen  zu liefern und von Erfahrungen anderer Leser zu profitieren. Gerne sind dazu auch weitere Informationen und Gegenmeinungen erwünscht.

Bitte beachten Sie: Diese Blog-Information ist ein unverbindlicher und kostenloser Service und stellt keine Rechtsberatung dar. Denn das Rechtsberatungsgesetz verbietet Personen, die nicht dazu befugt sind, die konkrete Rechtsberatung im Einzelfall.  Deshalb kann der Blog bei einem konkreten Thema nicht den Gang zu einem Rechtsanwalt ersetzen. Für eine verbindliche, rechtliche Auskunft wenden Sie sich also bitte an Ihren Anwalt.

HAPPY Gewinnspiel-Newsletter abonnieren und gewinnenNewsletter abonnieren und gewinnen!
Melden Sie sich jetzt zum HAPPY-Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen tollen Preis: Unter allen Neuanmeldungen wird jede Woche eine HAPPY-Powerbank verlost.

Wir wünschen viel Glück. Hier geht es zum Newsletter-Abonnement.

Über den Autor

Dietmar GrünbergDietmar Grünberg

Dietmar Grünberg ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der HAPPY Marketing Solutions AG und neben Lothar Mende und Patrick Grünberg Gründer der HAPPY Secure Promotions GmbH. Die HAPPY Group ist der spezialisierte Full-Service-Dienstleister für Gewinnspiel-Lösungen und abgesicherte Promotions.

Als Experte für Gewinnspiel-Marketing kann Grünberg auf weit über 40 Jahre einschlägige Erfahrung mit mehr als 1.000 veranstalteten Gewinnspielen zurückgreifen. Wenn Sie ein eigenes Gewinnspiel erstellen wollen, ist er der richtige Ansprechpartner für Sie.

Sie haben noch Fragen zu Gewinnspielen allgemein oder zu abgesicherten Promotions? Als Gewinnspiel- und Promotion-Experten steht Ihnen die HAPPY Group jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Total Page Visits: 1973 - Today Page Visits: 1

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.